Vita

Kann man Siegfried Matthus einen „Opern-Besessenen“ nennen?! Mit 17 Jahren hat er im zerstörten Nachkriegsberlin das erste Mal eine Oper auf der Bühne gesehen (die „Zauberflöte“), mit 27 komponiert er seine erste Oper. 

Seiner pädagogischen Neigung hat Matthus immer viel Zeit gewidmet. Seine persönlichste Leistung in diesem Bereich ist seit 1991 die von ihm gegründete „Kammeroper Schloss Rheinsberg“. In wenigen Jahren hat er das sommerliche Festival zum hoch geachteten Sprungbrett für „Stars von morgen“ aus aller Welt entwickelt.“